Umbau Wahlleistungsstationen 6 und 7
St. Vinzenz-Hospital, 46535 Dinslaken
Bauzeit: 2011-2013
Leistungsphasen lt. HOAI: 1-9
Fläche: ca. 1.300 m² Nutzfläche
Baukosten: ca. 2.100.000 € brutto
Bauherr: St. Vinzenz-Hospital, Dinslaken
Erster Ansatzpunkt im Nutzungs- und Gestaltungskonzept sind die bestehenden und für die Entstehungszeit des Bettenhauses typischen langen Flure ohne Tageslichtbezug. Eine neue Patientenlounge bildet als Fluraufweitung einen natürlichen Anlaufpunkt; eine Kaffeebar und gemütliche Sessel schaffen Verweilqualität.

Darüber hinaus werden die bisher in gedrungene Wandnischen eingebauten Zimmertüren durch raumhohe hölzerne Türelemente ersetzt.
download pdf >
< zurück zur Übersicht | weitere Projekte im Detail >
< zurück l mehr >