Dreifachsporthalle Bismarckstraße
Bismarckstraße, 33330 Gütersloh
Realisierungswettbewerb 2007 (3.Preis)
in Bürogemeinschaft mit SHA Scheffler Helbich Architekten GmbH

Fläche: ca. 720 m² Nutzfläche
Baukosten: ca. 3.000.000 € netto
Energiekonzept: Pfeil & Koch Ing.-Ges.
Tragwerkskonzept:
Prof. M. Trautz, Aachen
Wettbewerbsbetreuung:
Drees & Huesmann
Auslober: Stadt Gütersloh

Als in sich ruhender kubischer Solitär ordnet sich die Sporthalle wie selbstverständlich im Bestand ein. Gleichzeitig gelingt es ihr, den bestehenden Park des angrenzenden Amtsgericht räumlich zu fassen
und durch neue Wegebeziehungen und Verweilqualitäten in seiner Bedeutung zu stärken.
Die nördliche, öffentliche Adresse der neuen Sporthalle wird als linearer straßenbegleitender Vorplatz ausgebildet. Im Süden liegt die Schuladresse des Gebäudes, die zusätzliche Klassenräume und die multifunktionale, dem Veranstaltungsbetrieb zuschaltbare Schulmensa erschließt.

mehr >
< zurück zur Übersicht | weitere Projekte im Detail >